SPONSOR-ANZEIGEN

Historische Heimtransformation mit eklektischem Interieur in London

SPONSOR-ANZEIGEN

Hugenot Physicians Haus-Chris Dyson Architects-01-1 Kindesign

Dieses traditionelle, historische Haus mit einem vielseitigen Interieur wurde im Jahr 2011 vom Architekten und Eigentümer Chris Dyson Architects im Herzen von London , England , im Wesentlichen repariert. Das Haus wurde 1997 von einem Ledermantelhersteller gekauft. Das Ziel war es, sich auf die Geschichte des Gebäudes und den Ort in Spitalfields, einem einzigartigen Viertel des georgischen Londons, zu konzentrieren, mit Respekt für den unmittelbaren Kontext. Eine Reihe von gefundenen und zurückgewonnenen Gegenständen wurden in das Innere und Äußere integriert, um die authentische Detaillierung der Periode zu bieten.

SPONSOR-ANZEIGEN

Hugenot Physicians Haus-Chris Dyson Architects-02-1 Kindesign

Vom Architekten: Das Dach des Hauses war dringend reparaturbedürftig und wurde durch eine neue Mansardendachkonstruktion ersetzt; Dieser Raum bildet die Hauptschlafzimmersuite. Die Fassade des Hauses wurde im Jahr 1725 mit Holzfenstern und dekorativen Ziegelwänden zu Furnieren restauriert. Das Innere des Hauses hatte seine ursprünglichen Merkmale in den 1930er Jahren verloren, als das Haus umfassend umgebaut wurde, um Werkstätten zu schaffen. Wesentliche Änderungen wurden vorgenommen, um dies zu einem Familienhaus zu machen, das dem häuslichen Charakter der Princelet Street entspricht.

Hugenot Physicians Haus-Chris Dyson Architects-03-1 Kindesign

Getäfelte Zimmer wurden in den Empfangsräumen des Erdgeschosses und des ersten Stocks restauriert und geben Charakter, Ausmaß und Proportion zu diesem Familienhaus zurück. Ein Farngarten auf der Rückseite bietet ein angenehm filigranes Muster von Licht und Schatten und Privatsphäre von den umliegenden Eigenschaften.

Hugenot Physicians Haus-Chris Dyson Architects-04-1 Kinddesign

Hauptziel war es, die unteren Räume des Hauses vor allem im hinteren Teil des Hauses mit Tageslicht zu überfluten und so eine Verbindung mit dem Außengarten und den Empfangsräumen herzustellen. Ein tiefes Gefühl der Ruhe und Stille durchdringt dieses Haus; eine Oase in unmittelbarer Nähe zum Finanzzentrum der Stadt London.

Hugenot Physicians Haus-Chris Dyson Architects-05-1 Kindesign

Hugenot Physicians Haus-Chris Dyson Architects-06-1 Kindesign

Der hintere Teil des Empfangsraumes im Erdgeschoss dient als formellerer Essbereich. Der Tisch ist ein Gate-Legged Design von Dysons Schwiegervater; es kann gefaltet werden, um einen multifunktionalen Raum zu schaffen. Dyson veranstaltet gelegentlich Kunstshows im Haus und lädt Künstler ein, ihre Arbeiten zu zeigen.

Hugenot Physicians Haus-Chris Dyson Architects-07-1 Kindesign

Der Flur vor dem Empfangsraum führt zu einer Treppe hinunter in den Küchenbereich.

Hugenot Physicians Haus-Chris Dyson Architects-08-1 Kindesign

Die Löcher im Treppenhaus sind Belüftungsöffnungen für das darunter liegende Lager und sind interessante visuelle Details, die den Blick nach oben ziehen.

Hugenot Physicians Haus-Chris Dyson Architects-09-1 Kindesign

Der Keller, früher Lager- und Heizraum, wurde in etwa vier Monaten in eine Küche umgewandelt. Dyson entwarf es mit dem Ziel, einen Raum zu schaffen, der sich einladend und warm anfühlte. Um den Raum so hell wie möglich zu halten, hat Dyson, da er im Untergeschoss steht, Glanzfarbe verwendet, um das Licht zu verstärken und es im Raum herumzuprallen. Der Bodenbelag ist strapazierfähiger Gummi.

Hugenot Physicians Haus-Chris Dyson Architekten-10-1 Kindesign

Hugenot Physicians Haus-Chris Dyson Architects-11-1 Kindesign

Für den Essbereich neben der Küche entwarf Dyson individuelle Regale für die Familiensammlung von Tellern aus Holland und China. Seine Funktion und Ästhetik ähneln denen einer walisischen Kommode, aber es hat ein weniger pingeliges Gefühl. Dyson entwarf auch den amerikanischen Tisch aus schwarzem Walnussholz. Es wurde von Matthew Hilton entworfen, der die Esszimmerstühle entwarf.

Hugenot Physicians Haus-Chris Dyson Architects-12-1 Kindesign

Hugenot Physicians Haus-Chris Dyson Architects-13-1 Kindesign

Hugenot Physicians Haus-Chris Dyson Architects-14-1 Kindesign

Das Wohnzimmer auf dieser Etage ist geräumiger als das Wohnzimmer im Erdgeschoss. Dyson fand die beiden Säulen auf beiden Seiten des Kamins in einem architektonischen Antiquitäten- und Bergungsladen in Oxfordshire. Der Kamin ist aus lackiertem Holz mit Marmor-Effekt. Vertäfelungen, Fensterläden aus Holz und gusseiserne Heizkörper runden das historische Ambiente des Raumes ab. Der Raum über dem Kamin beherbergt ein geheimes Bücherregal.

Hugenot Physicians Haus-Chris Dyson Architects-15-1 Kindesign

Hugenot Physicians Haus-Chris Dyson Architects-16-1 Kindesign

SPONSOR-ANZEIGEN

Die hintere Hälfte des Raumes ist eine ruhige Ecke, die zum Studieren oder Entspannen genutzt werden kann. Es führt zu einem Balkon, auf dem Licht den Raum überfluten kann. Die Crittall-Tür bietet eine interessante industrielle Note für das klassische Ambiente des restlichen Raums.

Hugenot Physicians Haus-Chris Dyson Architects-17-1 Kindesign

Das Haus hat Zugang zum Außenbereich auf drei Ebenen; Ein Farngarten erstreckt sich über zwei Ebenen und der erste Stock hat einen Balkon.

Hugenot Physicians Haus-Chris Dyson Architects-18-1 Kindesign

Im zweiten Stock sind zwei Schlafzimmer und ein Familienbadezimmer, und eine Treppe führt zu der Master-Suite im dritten Stock. Dyson ersetzte alle Geländer im Haus; die neuen sind Nadelholz mit einem Mahagoni-Finish. Die Uhr ist ein französisches Stück aus dem 17. Jahrhundert mit einem handbemalten Holzeffekt.

Hugenot Physicians Haus-Chris Dyson Architects-19-1 Kindesign

Hugenot Ärzte Haus-Chris Dyson Architekten-20-1 Kindesign

Hugenot Physicians Haus-Chris Dyson Architects-21-1 Kindesign

Hugenot Physicians Haus-Chris Dyson Architects-22-1 Kindesign

Hugenot Physicians Haus-Chris Dyson Architects-23-1 Kindesign

Fotos: Alex James

SPONSOR-ANZEIGEN

Leave a Reply

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

SPONSOR-ANZEIGEN